Öfen

Inhaltsverzeichnis:

Öfen
Öfen

Video: Öfen

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Originalgroße Harley in Handarbeit! Zwei heiße Öfen sorgen für Begeisterung | Bares für Rares 2023, Januar
Anonim

Beim Kauf eines neuen Ofens müssen Sie Marke, Preis, Ofengröße und -stil berücksichtigen und genau bestimmen, was Sie für Ihre Küche benötigen. Sie können nur 150 US-Dollar für einen Ofen oder bis zu Tausenden ausgeben. Der durchschnittliche Hausbesitzer wird wahrscheinlich zwischen 500 und 1.000 US-Dollar für einen Ofen ausgeben und einen auswählen, der seiner Küche ein Allzweckkochfeld und ein Ofenfach bietet.

Einige Leute mit einem größeren Budget entscheiden sich möglicherweise dafür, die Komponenten aufzuteilen und zusätzlich zu einem montierten Kochfeld einen separaten Wandofen zu installieren, während andere einen einteiligen freistehenden oder Einschubofen bevorzugen.

Grundlegende Ofeninformationen

Während man sagen kann, dass die Funktionsweise eines Ofens zu offensichtlich ist, um eine Beschreibung zu verdienen, gibt es tatsächlich eine Reihe verschiedener Methoden zum Aufbringen von Wärme auf Lebensmittel sowie viele Arten von Öfen. Der grundlegende Ofentyp ist ein herkömmlicher Ofen, der zum Kochen eine thermische Heiztechnik verwendet. Heizelemente oder gasbetriebene Brenner geben Wärme an Lebensmittel ab, die diese bei ausreichender Zeit zum Essen vorbereiten.

Konvektionsöfen verwenden einen Ventilator, um die Wärme vollständig um die Schüssel herum zu zirkulieren, sie aus jedem Winkel zu treffen und letztendlich weniger Zeit und Energie zu verbrauchen.

Induktionsöfen verwenden Elektromagnetismus, um das Kochgeschirr in einen Wärmeverteiler umzuwandeln.

Mikrowellenherde bewirken, dass sich Wassermoleküle in Lebensmitteln erwärmen und von innen nach außen kochen. Wandöfen, Herdplatten, Mikrowellenöfen und tragbare Öfen verwenden eine oder mehrere dieser Methoden, um Lebensmittel zuzubereiten.

Ofentypen

Wandöfen, auch Einbauöfen genannt, werden vertikal in Ihr Küchenlayout eingebaut und passen in eine vorgeschnittene Öffnung in einer Wand oder einem Schrank. Sie sind in Einzel- und Doppelofenvarianten sowie in Kombigeräten mit Mikrowelle erhältlich. Einige dreifachwandige Öfen sind ebenfalls erhältlich, die eine Wärmeschublade hinzufügen.

Ofenherde sind All-in-One-Einheiten, die mit einem Einzel- oder Doppelofen und einem Kochfeld mit mehreren Brennern ausgestattet sind. Zu den High-End-Ofenherden gehören neben Brennern auch eine Bratpfanne, ein Charbroiler oder ein French Top.

Zu den tragbaren Öfen gehören viele verschiedene Typen, wie z. B. Röster, Pizzaöfen, Backsteinöfen, Konvektions- / Toasteröfen und Infrarotöfen. Tragbare Öfen zeichnen sich normalerweise durch eine Art des Kochens aus, aber beispielsweise können Röster rösten, backen, kochen und dämpfen und können sogar als Serviergefäße verwendet werden.

Wandöfen

Wandöfen haben kein Kochfeld, bieten jedoch zwischen einem und drei separate Kochfächer und werden aufrecht in einer Wand oder einem Schrank installiert. Platzsparend und ergonomisch gestaltet bieten Wandöfen eine Kapazität zwischen 2,9 und 9,4 Kubikfuß. Doppelwandige Öfen erhöhen effektiv Ihre Kochkapazität um das Doppelte, sodass Sie mehrere Gerichte gleichzeitig in unterschiedlichen Einstellungen kochen, backen, braten oder braten können. Wandöfen sind in Gasmodellen erhältlich, die meisten werden jedoch elektrisch betrieben.

Zu den verfügbaren Größen gehören Einheiten mit einer Breite von 24, 27 und 30 Zoll, obwohl Wolf einen einzigen 36-Zoll-Wandofen anbietet. Wandöfen bieten alles, was ein Herd bietet, und in einigen Fällen mehr. Konvektionskocheinstellungen, versteckte Backelemente, teleskopische Ofengestelle und vorprogrammierte One-Touch-Bedienelemente sind nur einige der Merkmale, die vielen Wandöfen gemeinsam sind.

Ofenbereiche

Eine weitere Option ist die Auswahl eines der unzähligen verfügbaren Ofenbereiche. Ein Backofen ist der gebräuchlichste Ofenstil in Privathaushalten und bietet alles, was Sie zum Backen, Braten und Braten sowie zum Braten, Braten und Kochen auf dem Kochfeld benötigen.

Gas-, Elektro- und Zweistofföfen sind in vielen Größen erhältlich. Schlanke 20- und 24-Zoll-Backöfen, die unter anderem von Summit, Whirlpool und GE hergestellt werden, eignen sich hervorragend für kleinere Küchen. Eine 30-Zoll-Ofenreihe ist der Standard, obwohl Hersteller wie Wolf, Bertazzoni und Ilve Reihen von 36-, 48- und 60-Zoll-Ofenreihen anbieten, die zu den vollständigsten auf dem Markt gehören.

Ofenreihen gibt es in 3 Grundausführungen: freistehend, Einschub und Drop-In. Freistehende Herde verfügen über zurückgesetzte Bedienelemente und ein gerahmtes Kochfeld. Sie können überall dort installiert werden, wo in einer Küche Platz ist.

Im Gegensatz dazu sollen Drop-In- und Slide-In-Einheiten nahtlos in die Arbeitsplatte Ihrer Küche integriert werden. Mit ihren ungerahmten Kochfeldern sind sie im Wesentlichen integrierte Bereiche. Die meisten Ofenherde bieten eine Kapazität zwischen 4,0 und 6,0 ​​Kubikfuß, es sind jedoch größere und kleinere Größen erhältlich.

Tragbare Öfen

Spezialöfen sind häufig tragbare Arbeitsplatten, die problemlos gereinigt und gelagert werden können. Dazu gehören Konvektionsöfen, Infrarotöfen, Pizzaöfen, Bräter und Bräter. Während sie normalerweise eine Grundfunktion bieten, finden einige sie effektiver und bequemer als ein herkömmlicher Bereich.

Tragbare Öfen sind elektrische Einheiten mit einem Raum von höchstens 2,0 Kubikfuß. Tragbare Öfen eignen sich hervorragend zum schnellen Kochen von Pizza oder Tiefkühlgerichten oder sogar zum Braten eines Truthahns.

Energiequellen

Öfen werden mit Gas, Strom oder bei Dual-Fuel-Einheiten mit beiden betrieben. Gasöfen können flüssiges Propan-Cabrio sein, sind jedoch für den Betrieb mit Erdgas ausgelegt. Gasöfen verfügen über brennbare Brenner. Bei einer elektronischen Zündung ist keine Zündflamme erforderlich, um den Kraftstoff anzuzünden. Gasherdbereiche umfassen 4 bis 8 versiegelte oder offene Brenner. Durchgehende Roste werden häufig verwendet, um eine leichtere Bewegung zwischen den Brennern zu ermöglichen.

Elektroöfen sind in der Regel temperaturstabiler als Gasöfen, aber mit Temperaturmanagementsystemen können Gasöfen bei Verwendung eine konstante Temperatur aufrechterhalten.

Zwei Brennstoffherde verfügen über ein Gaskochfeld und einen Elektroofen. Einige doppelwandige Öfen sind Zweistofföfen, wobei der untere Ofen mit Gas und der obere mit Strom betrieben wird.

Ofenmerkmale

Zusätzlich zu den Konvektionskocheinstellungen bieten viele Wandöfen und Backöfen elektronische Steuerungen, One-Touch-Kochoptionen, Infrarot-Braten, mehrere Selbstreinigungszyklen sowie schnelle Vorheiz- und Verzögerungsstartoptionen. Öfen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, von Schwarz, Weiß und Biskuit bis hin zu Silbermetallic, Platin und natürlich Edelstahl.

Egal, ob Sie etwa 500 US-Dollar für einen Allzweckherd oder 10.000 US-Dollar für einen hochmodernen 60-Zoll-Doppelofen mit 6 Gasbrennern, Bratpfanne und Charbroiler ausgeben möchten, Sie finden genau das Gerät, in dem Sie sich befinden möchten Ihr Haus. Bei so vielen Optionen ist es gut, einen Plan zu haben. Legen Sie Ihr Budget fest, bestimmen Sie, was Sie benötigen, und beginnen Sie mit der Bewertung der großen und abwechslungsreichen Ofenauswahl.

Beliebt nach Thema