Desktop-Computer

Inhaltsverzeichnis:

Desktop-Computer
Desktop-Computer

Video: Desktop-Computer

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Best Desktop Computers in 2021 2023, Januar
Anonim

Ein Desktop-Computer, der in Haushalten, Schulen, Bibliotheken und Unternehmen aller Größen und Typen nahezu allgegenwärtig ist, unterscheidet sich von einem Laptop dadurch, dass er nicht tragbar ist. Es gibt verschiedene Arten von Desktop-Einheiten, die jedoch traditionell aus einer Tower-CPU, einem Monitor, einer Tastatur und einer Maus bestehen. In jüngerer Zeit sind Modelle mit schlanken und ultraschlanken Türmen und All-in-One-Einheiten sehr beliebt geworden. Wenn die Größe des Turms reduziert wird, wird an einem Arbeitsplatz weniger Platz benötigt. Ein All-in-One-Desktop verfügt über einen vollwertigen Computer, der direkt in das LCD-Display integriert ist. All-in-One-Computer (AIO) sind nicht nur platzsparend, sondern auch praktisch schnurlos.

Marken, Modelle und Preise

Heim- und Geschäfts-Desktop-Computer werden von einer Vielzahl von Herstellern hergestellt. Zu den bekanntesten zählen Dell, Gateway, HP und Sony. Zu den Modellen gehören die Dell Studio- und Inspiron-Serien. Die LXX-, DX-, FX- und ZX-Serien von Gateway; HPs Pavilion- und TouchSmart-Serie sowie die Aspire- und Veriton-Modelle von Acer. Speziell für Spiele entwickelt wurden die Serien Acer Predator und Dell Alienware. Weitere Modelle sind die Modelle der Sony VAIO L- und J-Serie sowie der iMac, der Mac Mini und der Mac Pro von Apple. Ab 2010 beginnen die Preise für Desktops ohne Monitore bei etwa 300 USD und können 7.000 USD oder mehr erreichen. All-in-One-Produkte kosten zwischen 600 und 3.000 US-Dollar oder mehr.

Betriebssystem

Nahezu jeder vormontierte Desktop kann eine Version eines Microsoft Windows-Betriebssystems ausführen, unabhängig davon, ob es sich um Windows 7 Home Premium, Professional oder Windows Vista handelt. Apple Desktop-Produkte sind die Ausnahme. Auf allen läuft das neueste Mac OS X-Betriebssystem, jetzt Snow Leopard. Andere Arten von Betriebssystemen wie LINUX sind verfügbar.

Eingebaute Funktionen

Zu den Funktionen, die in einen Desktop-Computer integriert sind, gehören USB- und Firewire-Anschlüsse zum Anschließen von Druckern, Kameras, Aufnahmeschnittstellen, externen Festplatten und mehr. Viele neue Desktops verfügen über eine integrierte WLAN-N-LAN-Karte für eine einfache WLAN-Einrichtung, ein Bluetooth-Gerät für die Kommunikation mit einer drahtlosen Tastatur und / oder Maus sowie über fortschrittliche optische Laufwerke. Während alle Desktops CDs und DVDs lesen können, sind überlegene Mehrzwecklaufwerke für zusätzliche Vielseitigkeit Blu-Ray-kompatibel. Einige Geräte fungieren sogar als HDTVs mit integrierten TV-Tunern. Ziemlich Standard sind auch integrierte Webcams und Mikrofone für müheloses Video-Chatten.

Grundlegende Designs

Desktop-Computer gibt es in verschiedenen Grundausführungen. Traditionelle Türme, schlanke Einheiten und AIO-Modelle bilden die Grundauswahl. Berücksichtigen Sie beim Einkauf den sogenannten Formfaktor. Dies bezieht sich auf die Größe des Turms oder auf das Fehlen des Turms bei AIO-Modellen. Standard-, Kleinform- und ultrakleine Formfaktoren sind üblich. Kleine Büros sparen Platz, indem sie schlankere Türme in ihre Arbeitsstationen integrieren und nicht die traditionell großen CPUs. AIO-Desktops sparen am meisten Platz und verfügen über ein einziges Netzkabel. Viele Modelle sind Bluetooth-fähig, was die drahtlose Verwendung von Tastatur und Maus ermöglicht.

Speicher und Speicher

Zwei der wichtigsten technischen Spezifikationen eines Desktop-Computers sind seine Speicher- und Speicherfunktionen. Der Speicher oder RAM bietet weniger Platz für die Verwendung vor Ort. Die Speicherkapazität bietet viel mehr Speicherplatz, ist jedoch nicht so schnell verfügbar. Eine gute Analogie, um den Unterschied zu beschreiben, ist, dass Speicher oder RAM die Festplattenspeicherung ist, was das Handschuhfach in einem Auto zum Kofferraum ist. Die meisten Desktops verfügen über mindestens 2 GB (Gigabyte) RAM. Vielseitigere Computer verfügen über bis zu 12 oder sogar 16 GB. Der Festplattenspeicher reicht von etwa 250 GB bis 1 oder 1,5 TB. Der Durchschnitt scheint 500 GB Speicher zu sein. Einige Spielautomaten verfügen über mehr als 2 TB (Terabyte), eine enorme Menge an Speicherplatz.

Prozessorgeschwindigkeit

Eine weitere wichtige Spezifikation eines Desktops ist seine Verarbeitungsgeschwindigkeit. Dies ist die Geschwindigkeit, mit der der Computer bei Verwendung bestimmter Anwendungen funktionieren kann. Dies wird in Gigahertz (GHz) gemessen. Je höher die Zahl, desto schneller das System. Die meisten Maschinen fallen in den Bereich von 2,0 bis 3,3 GHz. Für Spiele und andere Hochleistungssysteme, bei denen mehrere große Anwendungen gleichzeitig verwendet werden, stehen schnellere Prozessoren zur Verfügung. Prozessoren von Intel und AMD werden am häufigsten von praktisch allen vormontierten Desktops verwendet. AMD Athlon, Intel Core i7 und Intel Quad 2 sind nur einige Beispiele. Prozessoren mit einer größeren Anzahl von Kernen bieten mehr Geschwindigkeit und letztendlich mehr Leistung.

Grafik

Zusätzlich zu den Leistungsspezifikationen von Desktop-Computern stehen zahlreiche Standard- und optionale Funktionen zur Verfügung. Grafikfunktionen, Monitor-Upgrades und Zubehör sind nur einige Möglichkeiten. Grafiken können in das Design des Computers integriert werden. Zur Verbesserung der Leistung sind in einigen Modellen dedizierte Grafikkarten enthalten. Die ATI Radeon und NVIDIA GeForce verfügen beispielsweise über einen eigenen integrierten Speicher, der das FPS-Verhältnis (Frames pro Sekunde) drastisch verbessert. Dies ist besonders wichtig für Spieler und Benutzer, die Multimedia-Anwendungen mögen. Ohne eine dedizierte Grafikkarte muss ein Computer aus dem internen Standardspeicher ziehen, wodurch andere Funktionen verlangsamt werden.

Desktop-Anwendungen

Ob für den täglichen Computer, die Internetnutzung, Multimedia, die Erstellung digitaler Inhalte, den professionellen Gebrauch oder das Spielen - Desktop-Computer bieten die Mittel. Der richtige Desktop in Bezug auf Leistung, Leistung und Speicher hängt von seiner Anwendung ab. Zu Hause benötigen Desktops im Allgemeinen normale Leistungs- und Leistungsmerkmale. In Unternehmen helfen schnellere, leistungsorientiertere Komponenten bei komplexen Anwendungen. Spieler benötigen Hochgeschwindigkeits-CPUs mit hoher Leistung, um die neuesten Spiele entweder einzeln oder Peer-to-Peer (P2P) effektiv spielen zu können.

Monitore / Displays

Vorbei sind die Zeiten schwerer, sperriger Monitore mit pixeligen, einfarbigen Grafiken. Von hinten beleuchtete LCD-Displays sind der Industriestandard, und fortschrittliche Multitouch-Bildschirme sind sofort verfügbar. Tower-Desktop-Modelle und kompatible Displays werden normalerweise separat verkauft. All-in-One-Desktops verfügen über einen Computer und ein Display in einem. Pauschalangebote sind über zahlreiche Einzelhändler erhältlich. Desktop-Displays haben im Allgemeinen eine Diagonalmessung von etwa 19 Zoll bis 27 Zoll. Touchscreens bieten Benutzern die Möglichkeit, einfach durch Fotos, Internetseiten und mehr zu navigieren, indem sie verschiedene Bewegungen auf dem Bildschirm ausführen.

Zubehör

Zubehör hilft dabei, einen Desktop von einem Standardcomputer in einen bequemeren, leistungsstärkeren oder vielseitigeren zu verwandeln. Desktop-Hersteller bieten im Allgemeinen Speicher- und Speicher-Upgrades an, um die Leistung zu verbessern. Lautsprecher- und Mikrofonbuchsen bieten eine einfache Möglichkeit, ein Mehrkanal-Soundsystem oder ein fortschrittliches Gaming-Headset-Mikrofon an den Computer anzuschließen. Weitere gängige Zubehörteile sind Batterieladegeräte für drahtlose Setups, Hardware für die Montage eines Displays an einer Wand, zusätzliche Laufwerke sowie Heim- oder Geschäftsnetzwerkgeräte.

Beliebt nach Thema