Reifen

Inhaltsverzeichnis:

Reifen
Reifen

Video: Reifen

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: adieu la reiffen 2023, Januar
Anonim

Die richtigen Reifen sind für den Komfort, das Handling und die Sicherheit des Fahrzeugs von entscheidender Bedeutung. Reifen werden für alle Fahrzeuge auf Verbraucherebene hergestellt, hauptsächlich für Personenkraftwagen, Minivans, Hochleistungsautos, leichte Lastkraftwagen und SUVs. Darüber hinaus wird eine große Auswahl an Reifen für Motorräder und Motorroller, Wettbewerbsautos und -lastwagen, Geländefahrzeuge und alle Arten von Nutzfahrzeugen hergestellt. Reifen unterscheiden sich je nach Anwendung in Größe, Design, Konstruktion und Leistungsmerkmalen.

Bias Ply vs. Radialreifen

Während die Reifenkonstruktion mehrere andere Elemente umfasst, ist eine wichtige Unterscheidung die Vorspannungslage gegenüber Radialreifen. Reifen bestehen aus Gummimischungen, die durch darin enthaltene Kordeln oder Lagen verstärkt sind. Stahlgurte bilden das Skelett eines Reifens, aber die Richtung der Lagen definiert den Reifentyp. Bias-Ply-Reifen verfügen über Kabel, die in einem Winkel von ca. +/- 60 Grad zur Fahrtrichtung verlaufen, während Radialreifen über Lagen verfügen, die senkrecht zur Fahrtrichtung (oder 90 Grad von der Fahrtrichtung entfernt) gespannt sind. Radialreifen sind heute der am häufigsten verwendete Typ. Sie sind insofern vorteilhaft, als die Lagen nicht aneinander reiben und sie mit der Zeit schwächen. Außerdem verbessern Radialreifen direkt den Kraftstoffverbrauch.

Reifengrundlagen

Auf einer sehr allgemeinen Ebene bestehen Reifen aus einem Profil und einer Seitenwand. Das Profil ist der Umfangsbereich des Reifens, dessen Teile beim Drehen des Reifens die Straße berühren. Die Seitenwand verbindet das Profil mit den Perlen, die den Rand umgeben. Reifen werden nach der Breite ihres Profils, der Höhe ihrer Seitenwand und der Größe der Felge, für die sie ausgelegt sind, kategorisiert. Sie werden auch hinsichtlich ihrer Geschwindigkeitsbewertung und ihres Lastindex klassifiziert, die zusammen als Servicebeschreibung bezeichnet werden.

Größen und Spezifikationen

Reifen werden hergestellt, um die Herstellerspezifikationen zu erfüllen und Upgrade-Optionen bereitzustellen. Zur Erstausstattung gehören werkseitig montierte Reifen. Alle Fahrzeuge geben die Reifengröße (n) an, die mit ihrer Marke und ihrem Modell kompatibel sind. Bei den meisten Fahrzeugen stehen verschiedene Größenoptionen zur Verfügung.

Die Spezifikation eines Reifens ist an seiner Seitenwand angegeben. Ein gängiger Reifencode lautet wie folgt: P185 / 60R14 82H. Dieser Code enthält praktisch alle relevanten Informationen zu einem Reifen:

  • P steht für "P-Metrik" und bezeichnet seine Verwendung mit Personenkraftwagen, Minivans und einigen leichten Lastwagen
  • 185 ist die Querschnittsbreite (Laufflächenbreite) in Millimetern
  • 60 ist das Seitenverhältnis, das die Seitenwandhöhe angibt, die als Prozentsatz der Reifenbreite angegeben ist
  • R ist für die radiale Konstruktion
  • 14 ist der Durchmesser des Rades in Zoll
  • 82 ist der Lastindex oder das maximale Gewicht, in diesem Fall 1.047 Pfund
  • H ist die Geschwindigkeitsbewertung oder die höchste empfohlene Geschwindigkeit, die 130 km / h entspricht

Alle Reifen verfügen über einen Code, obwohl eine Reihe von Codierern verwendet werden. Ein anderes Codeformat, 37X12.5R17LT, ist bei bestimmten LKW- / SUV-Reifen üblich. In diesem Fall hat der Reifen einen Gesamtdurchmesser von 37 Zoll, eine Breite von 12,5 Zoll, ein radiales Design und eine 17-Zoll-Felge. Der "LT" am Ende zeigt an, dass der Reifen für leichte Lastkraftwagen geeignet ist, die für Offroad- oder Transportanwendungen geeignet sind.

Technologisches Design

Reifen sind in erster Linie für Traktion auf nassen und trockenen Oberflächen ausgelegt. Darüber hinaus müssen sie beim Wenden bei hohen Geschwindigkeiten für Seitenstabilität sorgen, das Gewicht des Fahrzeugs und seiner Ladung tragen und einen optimalen Kontakt mit der Straße herstellen. Das Profilmuster ist der größte Faktor bei der Bestimmung der Traktion eines Reifens. Rennreifen, die für trockene Straßen gebaut wurden, haben oft überhaupt kein Profil, sodass die gesamte Oberfläche den Bürgersteig erfassen kann. Consumer-Fahrzeugreifen haben diesen Luxus nicht, da sie für nasses, kaltes und / oder schneereiches und eisiges Wetter verantwortlich sein müssen. Die Profilmuster sind computergesteuert, um bei Regen Wasser aus den Reifen zu leiten. Durch eine Kombination von Rillen mit variabler Breite und Tiefe, Lamellen oder Schlitzen in der Lauffläche, den Rippen und Blöcken erzielen Reifen bei jedem Wetter unterschiedliche Traktions- und Leistungsniveaus.

Standard-Pkw-, Light-Truck- und SUV-Reifen sind für den Ganzjahreseinsatz ausgewogen und bieten Stabilität, Komfort und gute Traktion bei jedem Wetter. Light-Truck- / SUV-Modelle sind jedoch in der Regel größer und bieten ein gewisses Maß an Offroad-Traktion. Hochleistungsreifen bieten zusätzliche Stabilität und Reaktionsfähigkeit bei hohen Geschwindigkeiten, während spezielle Offroad-Reifen tiefe Stollen und extra dicke Seitenwände aufweisen, um in lose Oberflächen zu beißen und mehr Pannensicherheit zu bieten. Winter-Traktionsreifen können für Spikes oder nicht mit Spikes befestigt werden, um maximale Kontrolle und Bremskraft auf Schnee oder Eis zu gewährleisten. Reifenhersteller verwenden eine Reihe von Technologien, die sich auf Design und Konstruktion auswirken. Zu den wichtigsten gehören Profilmaterialien für Laufflächen, Laufflächenmuster, Seitenwandkonstruktion sowie die Dynamik von Innenriemen und Lagen.

Wetter

Abgesehen von der Qualität der Straße ist das Wetter der wichtigste Faktor, der das Design eines Reifens beeinflusst. Aufgrund saisonaler Änderungen der Temperatur und der Fahrbedingungen stehen verschiedene saisonale Reifen zur Verfügung, die zu allen oder ausgewählten Jahreszeiten verwendet werden können. Ganzjahresreifen sind, wie der Name schon sagt, das ganze Jahr über nützlich und bieten Fahrzeugen eine gute Allround-Traktion und guten Grip. Sommerreifen sind für trockenes Wetter und Leistung ausgelegt, obwohl Standardmodelle auch eine gute Traktion bei Nässe bieten. Winterreifen bieten Traktion auf Schnee und Eis, obwohl die Gesamtauswahl sehr unterschiedlich ist. Geländereifen sind für leichte Lastkraftwagen und SUVs konzipiert und bieten Traktion auf der Straße bei fairen bis guten Geländefähigkeiten.

Spezialreifen

Zu den Spezialreifen gehören Reifen, die speziell für das Fahren im Gelände mit Schlamm, Fels oder Sand und Höchstleistung entwickelt wurden, sowie nicht für die Straße zugelassene Rennreifen und Anhängerreifen. Spezialreifen sind in erster Linie für eine Sache gebaut, vom Klettern über lose Felsen oder durch schlammige Spurrillen bis hin zu Hochgeschwindigkeitskurven auf einer trockenen Asphaltstrecke. Als Kompromiss sind Spezialreifen auf öffentlichen Straßen häufig illegal und auf nassen oder schneebedeckten Oberflächen fast unbrauchbar.

Marken und Preise

Es gibt zahlreiche Reifenhersteller, die eine große Auswahl an Reifen aller Typen anbieten. Einige Unternehmen stellen Spezialreifen her, während andere über eine diversifizierte Produktlinie verfügen. Wieder andere produzieren hauptsächlich Modelle für den Pkw- und / oder Light-Truck-Markt. Eine kurze Liste der Reifenmarken enthält Folgendes:

  • Bridgestone / Firestone
  • BFGoodrich
  • Gutes Jahr
  • Pirelli
  • Hoosier
  • Kumho
  • Uniroyal
  • Yokohama
  • Hankook

Die Kosten für Reifen variieren stark. Ein einzelner Reifen kann 50 USD oder weniger kosten. Hochleistungs- und Spezialreifen können je nach Hersteller und Anwendung mehrere hundert Dollar pro Stück oder mehr kosten. Einige Reifen, einschließlich Hochleistungs-Winterreifen mit maximaler Traktion, tiefgezogene Schlammreifen und andere, sollten immer in vollständigen Sätzen verwendet werden. Bei Standard-Tourenreifen sind häufig nicht übereinstimmende Sätze zulässig.

Beliebt nach Thema