So Wechseln Sie Einen Platten Reifen Auf Einem Motorrad / Roller

Inhaltsverzeichnis:

So Wechseln Sie Einen Platten Reifen Auf Einem Motorrad / Roller
So Wechseln Sie Einen Platten Reifen Auf Einem Motorrad / Roller

Video: So Wechseln Sie Einen Platten Reifen Auf Einem Motorrad / Roller

Video: So Wechseln Sie Einen Platten Reifen Auf Einem Motorrad / Roller
Video: ➤ ROLLERREIFEN SELBST WECHSELN MONTIEREN - Nur mit einfachen Werkzeugen 2023, Oktober
Anonim

Irgendwann wird Ihr Motorrad einen platten Reifen haben. Wenn Sie Ihr Reparaturset zur Hand haben, dauert es nur wenige Minuten, bis Sie wieder auf die Straße gehen können. Es ist immer ratsam zu lernen, wie man einen platten Reifen repariert, damit Sie nicht auf der Straße hängen bleiben. So können Sie einen platten Reifen an einem Motorrad oder Roller reparieren.

Schritt 1: Reparatursatz

Halten Sie das Reparaturset bereit, wenn Sie Motorradfahrer sind. Das Reparaturset besteht normalerweise aus einer Rasierklinge oder einem Kistenschneider, einer CO2-Kartusche, einem Schaftentferner, einem Manometer, einem Schaft und einer Einführvorrichtung.

Schritt 2: Untersuchen Sie den Reifen

Bevor Sie mit der Reparatur der Reifenpanne beginnen, untersuchen Sie den gesamten Reifen auf Nägel oder andere Gegenstände, die einen Reifenschaden verursacht haben könnten. Wenn Sie die Ursache nicht ermitteln können, überprüfen Sie den Stiel, um festzustellen, ob Luft aus ihm austritt.

Schritt 3: Beseitigung der Ursache

Nachdem Sie festgestellt haben, was die Reifenpanne verursacht hat, entfernen Sie sie vom Reifen. Wenn es sich um einen scharfen Stein oder einen Nagel handelt, ziehen Sie vorsichtig daran. Wenn Sie zu viel Kraft anwenden, kann dies zu weiteren Schäden führen. Wenn es sich um eine Schraube handelt, nehmen Sie sie mit Hilfe eines Schraubendrehers heraus.

Schritt 4: Reinigen Sie den punktierten Bereich

Reinigen Sie den durchstochenen Bereich und wischen Sie den Schmutz mit Wasser und einem Tuch ab. Verwenden Sie das Stecker-Einführwerkzeug, um den Bereich aufzurauen. Dadurch werden alle äußeren Elemente entfernt und der Kleber bleibt besser haften.

Schritt 5: Gummizement

Tragen Sie den Gummizement auf die Einführvorrichtung auf. Üben Sie nun etwas Druck aus und stecken Sie ihn in die durchstochene Stelle. Der Kleber muss sowohl innerhalb als auch außerhalb des Reifens platziert werden.

Schritt 6: Der neue Stecker

Stellen Sie sicher, dass der Gummizement den neuen Stopfen bedeckt. Der Zement darf nicht vom Stopfen tropfen.

Schritt 7: Stecken des Steckers

Drücken Sie den Stopfen mit der Einführvorrichtung in den Reifen.

Schritt 8: Entfernen Sie das Einsteckgerät

Ziehen Sie nach dem Einsetzen des Steckers die Einführvorrichtung vorsichtig aus dem Reifen.

Schritt 9: Überprüfen des Reifens

Um herauszufinden, ob der durchstochene Bereich richtig befestigt ist, gießen Sie Wasser auf diesen Bereich. Wenn sich mit dem Wasser Blasen bilden, ist dies ein Hinweis darauf, dass die Luft entweicht und die Punktion nicht behoben ist. Sie müssen den gesamten Vorgang wiederholen. Wenn es nicht sprudelt, ist Ihre Wohnung repariert.

Schritt 10: Nachfüllen

Sie müssen jetzt den Reifen mit der CO2-Patrone nachfüllen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Reifen mit dem richtigen Druck füllen.

Schritt 11: Starten Sie das Reiten

Wenn der Punktionspunkt behoben und das CO2 gefüllt ist, können Sie jetzt losfahren.

Trinkgeld:

Es hilft, auf einem Reserverad zu üben und zu lernen, wie man eine Reifenpanne an Ihrem Motorrad repariert. Dies ist besser als das Experimentieren mit Ihren neuen Rädern.

Empfohlen: