Welche Höhe Sollten Sie Einen Counter Outlet Machen?

Inhaltsverzeichnis:

Welche Höhe Sollten Sie Einen Counter Outlet Machen?
Welche Höhe Sollten Sie Einen Counter Outlet Machen?

Video: Welche Höhe Sollten Sie Einen Counter Outlet Machen?

Video: Welche Höhe Sollten Sie Einen Counter Outlet Machen?
Video: 2020 NEC Kitchen Outlet Rules 2023, March
Anonim

Eine effiziente Küche zeichnet sich durch den einfachen Zugang zu allen Schränken, Zubehörteilen und Geräten während der Arbeit sowie durch die Nähe aller Koch- und Backzubehörteile aus. Die elektrische Anordnung der Küche kann auch die Effizienz beeinträchtigen, wenn an den richtigen Stellen keine ausreichende Beleuchtung oder an den richtigen Stellen genügend Steckdosen vorhanden sind.

All dies muss in der Planungsphase des Küchenbereichs sorgfältig abgewogen werden, denn sobald Sie die Renovierungsarbeiten an Ihrer Küche abgeschlossen haben, besteht eine gute Chance, dass Sie viele Jahre lang mit all ihren Unvollkommenheiten und Frustrationen leben müssen Mal, wenn der Breaker auslöst, während der Mikrowellenherd oder der Toaster gestartet wird, während etwas anderes eingeschaltet ist, oder wenn Sie sich mit Ihrer Schüssel und den Backzutaten einem Auslass nähern müssen, weil der nächste Behälter nicht in Reichweite ist.

Nachdem das Layout der Schränke und Geräte bereits festgelegt wurde, müssen Sie bestimmen, wo und wie viele Steckdosen Sie gemäß dem elektrischen Code haben sollten und von wo aus jede Steckdose für Sie in Ihrer Küche am praktischsten ist.

1. NEC- und ADA-Richtlinien

Da der NEC (National Electrical Code) die Installationshöhe von Behältern über dem Küchenboden oder einem anderen Boden nicht vorsieht, befolgen viele Bauherren in der Regel den ADA (American Disability Act), um sicherzustellen, dass ihre Installation für behinderte Menschen zugänglich ist. Die ADA legt einen Mindestabstand von 380 mm zum Boden fest. Je nach den Umständen liegt die maximale Höhe zwischen ca. 1,2 und 1,4 m (48 und 54 Zoll).

2. Küchenlayout

Im Küchenbereich ist die Konzentration der Geräte in einem Haus mit Sicherheit am größten, und viele dieser Geräte sind mit Heizungen oder leistungsstarken Motoren ausgestattet, z. B. Toastern, Wasserkochern, Langsamkochern, Kaffeemaschinen, Standmixern und vielem mehr - Es ist erforderlich, dass einige Steckdosen um die Arbeitsplatten herum eine höhere Stromstärke liefern können.

Die Tatsache, dass häufig mehr als eine davon gleichzeitig verwendet wird, ist gegeben. Die Wände über den Arbeitsplatten, auf denen das Gerät ruht, sollten genügend Steckdosen bieten, um jedes einzelne Gerät zu aktivieren, einige davon mit einer Nennleistung von 20 Ampere (Abbildung 1) der am häufigsten verwendeten 15 Ampere (Abbildung 2).

Es gibt auch die Tatsache, dass ein 15-Ampere-Leistungsschalter einen Toaster, einen Mikrowellenherd und einen Wasserkocher nicht gleichzeitig ohne Auslösen versorgt. Daher sollten zwei oder mehr Leistungsschalter die Küchensteckdosen mit mindestens einem von ihnen versorgen, der für 20 Ampere ausgelegt ist Wenn Sie die Steckdosen verdrahten, sollten Sie deren Platzierung zwischen den einzelnen Leitungen von verschiedenen Leistungsschaltern abwechseln, damit jede nachfolgende Steckdose um die Arbeitsplatten von einer anderen Quelle stammt. Für alle Steckdosen innerhalb eines Abstands von 24 Zoll zu einem Waschbecken müssen Sie eine FI-Schutzschaltersteckdose (Abbildung 3) verwenden, um die Gefahr eines Stromschlags zu vermeiden.

3. Die 5 Haushaltsregeln

3.1- Elektrogeräte für Küchen haben normalerweise eine durchschnittliche Kabellänge von etwa 2 Fuß. Daher sollten die Steckdosen in einem Abstand von maximal 4 Fuß voneinander platziert werden - das Maß endet dort, wo ein Herd, ein Kühlschrank, ein Waschbecken oder das Ende von dieser Abschnitt der Arbeitsplatte, der den „Bruch in der Arbeitsplattenoberfläche“erzeugt. Mit diesem Abstand von 48 Zoll gibt es immer eine Steckdose in der Nähe, wo immer Sie einen guten Platz auf der Arbeitsplatte finden, um Ihren Mixer oder Ihre Kaffeemaschine einzustellen.

3.2- Jeder Arbeitsplattenraum von 12 Zoll oder mehr sollte einen nahe gelegenen Behälter (innerhalb von 24 Zoll) und den nachfolgenden Behälter innerhalb von 48 Zoll haben.

3.3- Ein Arbeitsplattenbereich von 18 Zoll neben einem Waschbecken sollte einen Behälter haben.

3.4- Die Steckdosen müssen sich innerhalb von 24 Zoll von einem Herd, einem Kühlschrank, einer Spüle oder anderen Arbeitsplattenbrüchen befinden.

3.5- Inseln und Halbinseln mit einem Arbeitsplattenraum, der tiefer als 12 Zoll und mindestens 24 Zoll lang ist, müssen Behälter haben, die den gleichen Abstandsregeln entsprechen und an der Seite der Schränke nicht mehr als 12 Zoll unterhalb der Arbeitsplatte installiert sind. sollte übrigens nicht mehr als einen 6-Zoll-Überhang haben.

4. Unter Arbeitsplatten

Der Code ermöglicht die Installation von Steckdosen in den Schränken, die sich jedoch innerhalb von 30 cm unterhalb der Arbeitsplatte befinden müssen.

5. Schrankhöhe

Es gibt keine bestimmte Höhe, in der Behälter normalerweise hinter einer Arbeitsplatte installiert werden. Sie können jedoch sicher sein, dass das fertige Layout nicht so gut aussieht, wenn sich die Steckdosen nicht alle auf derselben Höhe befinden. Vergessen Sie nicht, dass sie in der Höhe, in der Sie sie installieren, auch mit vorgelagerten Geräten gut sichtbar sind.

Der Code legt fest, dass die Installation in einer allgemeinen Höhe zwischen 15 und 20 Zoll von der Oberfläche des Zählers erfolgt. Bevor Sie beginnen, können Sie sicherstellen, dass sich an diesen Wänden keine Hindernisse befinden, die dazu führen würden, dass einer der Auslässe nur geringfügig verschoben wird, aber das gesamte Erscheinungsbild Ihrer fertigen Arbeit beeinträchtigt.

Vergessen Sie niemals, dass Sie in einer schlecht gestalteten Küche zum Essen zum Mitnehmen laufen, anstatt Ihre Kochkünste und -erfahrungen in Ihrem eigenen Raum verbessern zu können.

Beliebt nach Thema