5 Unkrautvernichter, Die Pflanzen Nicht Schaden

Inhaltsverzeichnis:

5 Unkrautvernichter, Die Pflanzen Nicht Schaden
5 Unkrautvernichter, Die Pflanzen Nicht Schaden

Video: 5 Unkrautvernichter, Die Pflanzen Nicht Schaden

Video: 5 Unkrautvernichter, Die Pflanzen Nicht Schaden
Video: Schau was passiert, wenn du Essig im Garten benutzt! 2023, Dezember
Anonim

Unkräuter werden auch "invasive Pflanzen" genannt, weil sie in Ihren Garten eindringen und sich ausbreiten. Wenn diese Option nicht aktiviert ist, kann ein Unkrautbefall einen ganzen Hof einnehmen und ihn in einen Schandfleck verwandeln.

Viele Menschen haben Probleme mit aggressiven Unkräutern umzugehen, da die Gifte und Unkrautvernichter, die auf die Unkräuter wirken, auch Ihren normalen Gartenpflanzen schaden.

Im Folgenden finden Sie alle Optionen, die Sie ausüben können, um Unkraut gezielt zu bekämpfen und Ihre anderen Pflanzen sicher und gesund zu lassen.

1. Maismehl

Diese Methode ist nützlich, wenn Ihr Garten neu und noch nicht eingerichtet ist.

Warten Sie, bis Ihre Pflanzen und Samen wachsen, und behandeln Sie dann Ihren Rasen, um das Auftreten von Unkraut zu verhindern. Übertragen Sie mit Ihren Händen eine dünne Schicht Maismehl über Garten- und Landschaftsbereiche. Das Maismehl verhindert das Samenwachstum. In diesem Fall möchten Sie verhindern, dass Unkraut aussät. Deshalb möchten Sie warten, bevor Sie es auf dem Boden verteilen. Wenn Sie es früher tun, werden die guten Samen für Ihre Pflanzen verkümmert. Maismehl zieht auch Würmer an, die den Boden auf natürliche Weise aufwirbeln und anreichern. Daher ist Maismehl eine gute Idee, auch wenn Sie kein großes Unkrautproblem haben.

2. Essig

Wahrscheinlich haben Sie genau in dieser Minute einen Unkrautvernichter in Ihrem Haus. Wenn nicht, können Sie eines in jedem Lebensmittelgeschäft kaufen: Essig.

Holen Sie sich unverdünnten weißen Essig und gießen Sie es in eine Sprühflasche. Sprühen Sie den Essig direkt auf das Unkraut, das Sie beseitigen möchten, und Sie werden innerhalb weniger Stunden Ergebnisse feststellen. Im Gegensatz zu vielen chemisch hergestellten Unkrautbekämpfungsmitteln ist Essig eine natürliche und absolut sichere Substanz für Sie, Ihre Kinder und Ihre Haustiere. Essig kann sicher eingenommen werden (obwohl der Geschmack eher unangenehm ist) und mit nackter Haut berührt werden. Essig ist auch im Vergleich zu formulierten chemischen Killern erschwinglich.

Für beste Ergebnisse sprühen Sie Essig an einem sonnigen Tag mit minimalem Wind. Der Wind kann Essig vom Unkraut wegtragen, und das ist nicht das, was Sie wollen. Essig kann sich nachteilig auf andere Pflanzen auswirken. Wenn Sie jedoch Unkraut direkt sprühen, wird dies weder Ihrem anderen Grün noch dem Boden selbst schaden.

Essig ist auch ein wirksamer Weg, um Gartenwanzen und Schädlinge zu bekämpfen. Sprühen Sie es in Bereichen, in denen Sie Ameisen, Schnecken oder streunende Katzen gesehen haben. Der Geruch wird sie fernhalten

3. Backpulver

Sie haben keinen Essig zur Hand? Was ist mit Backpulver? Dies ist ein weiteres sicheres Produkt, das zur Unkrautbekämpfung verwendet werden kann. Verteilen Sie Backpulver direkt auf von Unkraut befallenen Flächen, um den Boden für Unkräuter weniger gastfreundlich zu machen. Backpulver kann leicht in Risse und Spalten gestreut werden, in denen Unkraut wie Gehsteige und Auffahrten auftreten.

4. Salzwasser

Sie können auch zwei Tassen Wasser auf dem Herd kochen und eine Tasse Salz hinzufügen. Gehen Sie vorsichtig mit dem kochenden Wasser um, wenn Sie es direkt auf Unkraut gießen.

Normales Salz kann auch ohne Wasser verwendet werden, aber Sie sollten vorsichtig sein. Das „Salzen der Felder“ist dafür bekannt, dass der Boden für Pflanzen aller Art unwirtlich ist. Sie möchten also vernünftig sein.

5. Mulch

Verteilen Sie Mulch in Garten- und Landschaftsbereichen, um das Wachstum von Unkraut zu unterdrücken. Wenn Sie trotzdem Unkraut in diesen Bereichen bemerken, bedecken Sie den Bereich mit Zeitung. Die Zeitung verhindert, dass Licht und Luft in den Boden gelangen, und das tötet Unkraut ab.

Decken Sie nicht die Pflanzen ab, die Sie speichern möchten.

Fazit

Der beste natürliche Weg, um Unkraut vorzubeugen, ist die Pflege eines gesunden Rasens. Dickes, üppiges Gras bietet wenig nackten Boden, auf dem sich Unkraut festsetzen kann. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Rasen gut aussieht und Sie viel weniger Unkraut sehen.

Beseitigen Sie Unkräuter sicher, indem Sie sie direkt behandeln und Ihren Boden gesund halten. Wenn Sie das Unkraut direkt behandeln, können Sie diejenigen entfernen, die Sie nicht wollen, und alle anderen retten.

Empfohlen: