Zu Vermeidende Fehler Beim Anbau Von Katzenminze

Inhaltsverzeichnis:

Zu Vermeidende Fehler Beim Anbau Von Katzenminze
Zu Vermeidende Fehler Beim Anbau Von Katzenminze

Video: Zu Vermeidende Fehler Beim Anbau Von Katzenminze

Video: Zu Vermeidende Fehler Beim Anbau Von Katzenminze
Video: Kräuter vermehren. Katzenminze durch Stecklinge und Samen 2023, March
Anonim

Katzenminze ist ein mehrjähriges Kraut, das zur Familie der Minzen gehört. Vielen Menschen fällt es schwer zu verstehen, wie Katzenminze verwendet wird. Zum einen macht Katzenminze Katzen große Freude. Stellen Sie eine Schüssel oder einen Zweig Katzenminze vor ein Kätzchen oder eine ausgewachsene Katze und lehnen Sie sich zurück und beobachten Sie, wie die Katze stundenlang an der Katzenminze herumspielt.

Wenn Sie ein Katzenliebhaber sind, ist Katzenminze ein Muss in Ihrer mehrjährigen Gartenlandschaft. Zweitens kann Katzenminze in vielen verschiedenen Tees und Kaffees als Geschmacksverstärker gefunden werden. Katzenminze bringt in vielen Tees einen Zitronen- und Minzgeschmack hervor. Es ist auch bekannt, die Symptome einer Erkältung zu lindern. Nachfolgend finden Sie eine Liste von Fehlern, die Sie beim Anbau Ihrer Katzenminze vermeiden müssen.

1. Vergessen Sie, Ihre Katzenminze zu verdünnen

Mit hübschen blau-violetten Blüten ist Katzenminze eine großartige Gartenstaude für Ihren Garten. Es kann aber auch Ihren Kräutergarten übernehmen. Pflanzen Sie Ihre Katzenminze nicht zu nahe an Ihre anderen Kräuter. Geben Sie ihm viel Platz für zukünftige Erweiterungen, indem Sie ihn in einem weiten und offenen Raum pflanzen. Nehmen Sie während der Hauptsaison jede Woche eine Schere und schneiden Sie Ihre Katzenminze ab. Ziehen Sie an den führenden Strängen oder verdünnen Sie einige der Stiele.

2. Pflanzen im Schatten

Pflanzen Sie Ihre Katzenminze nicht in einem schattigen Bereich. Vermeiden Sie sowohl Halbschatten als auch vollschattige Standorte in Ihrem Garten. Um Katzenminze zu züchten und in vollen Zügen zu genießen, müssen Sie an einem sehr schönen sonnigen Standort pflanzen.

3. Pflanzen Sie Katzenminze an einem sicheren Ort

Da Katzen unglaublich von Katzenminze angezogen sind, stellen Sie sicher, dass Sie die Katzenminze an einem Ort pflanzen, an den benachbarte Katzen nicht sofort gelangen können. Einige Katzen verbringen ihre Zeit nur damit, die Katzenminze zu genießen, während andere Katzen sehr aggressiv sein können und die Katzenminze zerstören, bevor sie groß genug wird, um alleine zu überleben und zu gedeihen.

Wenn der Standort Ihrer Katzenminze exponiert ist oder benachbarten Katzen ausgesetzt sein kann, fügen Sie ein wenig Hühnerdraht oder Gartendraht um Ihre Katzenminzenpflanze hinzu, bis dieser gewachsen ist, um die aggressiven und freundlichen Katzen in der Nachbarschaft abzuwehren.

4. Pflanzen vor dem letzten Frost

Wenn Sie Katzenminze zum ersten Mal pflanzen, stellen Sie sicher, dass Sie sie nach dem letzten Frost im Freien pflanzen. Es ist sehr einfach, Ihre Katzenminzenpflanze in Innenräumen mit kleinen Sämlingen zu beginnen, und sie wächst an warmen Innenräumen gut, bevor Sie sich entscheiden, sie draußen zu verpflanzen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie es verpflanzen, wenn es nachts warm genug ist, damit die Katzenminze überleben kann.

5. Überwässerung

Übergießen Sie Ihre Katzenminze nicht. Der Boden sollte sich immer feucht anfühlen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, testen Sie den Boden mit einem Feuchtigkeitsmesser. Katzenminze macht sich sehr gut bei trockener Hitze und unter Dürrebedingungen. Seien Sie nicht beunruhigt, wenn Sie vergessen, Ihre Katzenminze zu gießen.

Beliebt nach Thema